Anzeige: 1 - 5 von 43.
 

S. B. P. F. Posch

Freitag, 09-02-18 22:46

Zu korrigieren, "15-12-17": "Simon Cananaeus"

 

S. B. P. F. Posch aus Graz-Geidorf

Freitag, 09-02-18 22:39

Ich wurde auf TV-Nachrichten unseres hier zugleich mit unserem neuen Computer eingeschalteten großen TV-Schirms hingewiesen, daß Jesuiten der Universität Georgetown sich durch den Verkauf von Sklaven bereichert hätten. Gibt es nicht unabweisbare Indizien dafür, daß für eine Beurteilung des Vorwurfs die Geschichte Foscas - Torcello - relevant ist?

 

Netty Glebbeek

Samstag, 23-12-17 12:27

Liebe Maria, Fritz, Thomas und Familie,

Ich wünsche Euch Allen sehr frohe Weinachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr mit vorallem ganz viel Gesundheit!! Hoffentlich sehen wir uns bald!!

Liebe Grüsse,

Netty

 

S. B. P. F. Posch aus Graz

Freitag, 15-12-17 04:01

Zeit - bestünde nicht ein präziser Zusammenhang zwischen der Relativitätstheorie und der visio b e a t i f i c a , welche ein Blog in Amerika - nicht auf unserem neuen Computer - mit Simon Cananeaus in den Vordergrund stellte? Ich wachte in dieser 4. Nachtwache, Nichtsommerzeit, aus einem Traum von einem Sehtest auf, wie ihn Optik Grebien an mir durchführte, wo wir einen mit der Hand geschriebenen Beleg vorwiesen. In Wenigzell (Vorau), befände sich auch ein Werk von Alexander Silveri, laut Wikipedia, wir wären Mitarbeiter. Josua, die 12 Propheten, der Engel? - Unsere E-Mail-Adressen, unsere Festnetztelefon-Nummer und unser Fax waren zuletzt nicht benutzbar. Unsere Handy-Nummer wäre 0664 913 5616 mit der Vorwahl 0043 für Österreich, unsere Postanschrift S. B. P. F. Posch, Carneri-Gasse 10/Parterre/2, A-8010 Graz, "OT" (Ortsteil) Geidorf, Steiermark, Österreich.

 

S. B. P. F. Posch

Dienstag, 14-11-17 02:32

Jesus ist die Tür. Jesus sagt im "Sonntagsevangelium", daß die fünf klugen Jungfrauen in der Mitternachtsstunde hören: der Bräutigam ist da. Ich kam mit meinem Vierbeiner, einem Harzer Fuchs, dem der Name eines Doppelsterns im Großen Wagen gegeben wurde, während der sechs Stunden der gegenwärtigen zwei Nachtwachen, Nichtsommerzeit, an dem Brieffach vorbei, in dem wir das "Sonntagsevangelium" eingefächert vorgefunden hatten. Wenn aber Jesus unzweifelhaft sagt, daß der Bräutigam in der Mitternachtsstunde kommt, wie kann Jesus in dem "Sonntagsevangelium" zugleich sagen, daß Tag und Stunde des Kommens des Bräutigams unbekannt sind? Danach ist die Tür geschlossen, der Bräutigam im Hochzeitssaal.